Einsätze

Am Dienstagabend den 26.08.2014 kam es um 20:04 Uhr auf der BAB 3 in Richtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall.

Vom Rettungsdienst wurden die beiden leichtverletzten Personen betreut. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete diese aus. Im Anschluss wurde die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 300 Metern von Fahrzeugteilen gereinigt. Teilweise musste die A3 komplett für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Nach einer Stunde konnten die Kräfte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

feuerwehr_waldbrunn260814

feuerwehr_waldbrunn2608142

 

feuerwehr_waldbrunn2608143

feuerwehr_waldbrunn2608144

 

feuerwehr_waldbrunn2608145

Am Donnerstagabend den 21.08.2014 kam es gegen 22 Uhr zu einer Ölspur im Ortsbereich. Auslöser für diesen Einsatz war eine plattgefahrene Dose mit Bremsflüssigkeit. Der Verursacher ist unbekannt.

Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle ab und leuchtete diese aus. Im Anschluss wurde die Verunreinigung bei einer Gesamtlänge von ca. 60 Metern ab gestreut und aufgenommen. Nach eineidhalb Stunden war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • Polizei

 

feuerwehr_waldbrunn_210814

feuerwehr_waldbrunn_2108142

Am Dienstagmorgen den 22.07.2014 kam auf der BAB 3 in Richtung Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren PKW. Kurz nach der Anschlussstelle Helmstadt kollidierten zwei PKW miteinander.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle versorgten die First Responder Waldbrunn zwei schwer verletzte Personen. Eine Person wurde unverzüglich mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Weitere Unfallbeteiligte wurden betreut. Die Feuerwehr sicherte den Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Bei der Bergung der Unfallautos wurde ebenfalls unterstützt.

Während der Rettungsmaßnahmen war die Autobahn für eine knappe Stunde komplett gesperrt. Im Anschluss konnten zwei Fahrspuren freigegeben werden. Nach 2,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • First Responder Waldbrunn
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Rettungsdienst
  • Christoph 18
  • Polizei

 

Am Donnerstag den 10.07.2014 wurden um 18:43 Uhr mehrere Feuerwehren nach Kist zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.

Es stellte sich heraus, dass ein Kamin starke Rauchentwicklung erzeugte. Ein Eingreifen der Feuerwehren war nicht erforderlich. Das Waldbrunn 43/1 und 11/1 konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Kist
  • FF Eisingen
  • FF Höchberg
  • FF Kleinrinderfeld
  • FF Waldbrunn
  • First Responder Kist
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Rettungsdienst
  • Polizei

 

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand in Eisingen kam es am Dienstagabend den 17.06.2014. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte Entwarnung gegeben werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Eisingen
  • FF Höchberg
  • FF Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei
Copyright © 2019 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok