Aktuelles aus der Jugendfeuerwehr

Fünf Jugendliche unserer Feuerwehr nahmen am Freitag am Wissenstest in Leinach mit Erfolg teil.

Das diesjährige Thema war  „Verhalten bei Notfällen". In der Theorie und Praxis konnten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen. Neben dem richtigen Absetzen des Notrufs waren auch erste Hilfe Maßnahmen, wie Schocklage und stabile Seitenlage, Teil der Prüfung.

Wir gratulieren den Jugendlichen herzlich und wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß in der Jugendfeuerwehr.
Bild-Jugendfeuerwehr-Wissenstest-2019

Hinten v.l.n.r.: Philip Nguyen (Stufe 1), Nico Jung (Stufe 1), Paul Ebert (Stufe 2), Monja Wilhelm (Jugendwart)
Vorne v.l.n.r.: Valentin Menig (Stufe 1), Yannick Dill (Stufe 1)

Nach 6 Wochen Sommerpause haben wir das neue Jugendfeuerwehrjahr am Samstag mit einem Grillabend und anschließender DVD-Nacht im Feuerwehrhaus begonnen. Zum Grillabend waren auch die Eltern und Geschwister der Jugendfeuerwehrler herzlich eingeladen. Bevor es jedoch in den gemütlichen Teil überging, zeigten die Jugendlichen ihren Eltern, was im Oktober bei der Leistungsprüfung von ihnen gefordert wird. Hierfür waren 3 Stationen (bei der Leistungsprüfung sind es insgesamt 11 Aufgaben) aufgebaut - Auswerfen eines C-Schlauchs, Zielwurf mit der Feuerwehrleine, Zielspritzen mit der Kübelspritze. Nach einer Einweisung der Eltern durch ihre Kinder wurde ein kleiner Wettbewerb durchgeführt - Eltern gegen Kinder. Dass unsere Jugendlichen ihre Eltern sehr gut in die Aufgaben eingewiesen haben, und echte Gentlemen sind, zeigte das Ergebnis. Die Eltern gewannen knapp mit 13 1/2  zu 14 Fehlerpunkten. Somit durften sich die Eltern zuerst am Essen bedienen, während die Jugendlichen die Stationen abbauten und die Geräte wieder ordnungsgemäß auf den Fahrzeugen verlasteten. Nach der Stärkung mit Bratwurst, Steak und leckeren Salaten sowie anschließendem gemütlichen beisammen sitzen, waren die Jugendlichen froh, als die Eltern endlich den Heimweg antraten und die DVD-Nacht beginnen konnte. Nach einer kurzen Nacht, gemeinsamen Aufräumen und Frühstück am nächsten Tag, wurden die Jugendlichen von Ihren Eltern wieder am Feuerwehrhaus abgeholt.

Beim diesjährigen Wissenstest zeigten 7 Jugendliche aus unserer Jugendfeuerwehr ihr Können.

Alle sieben Jugendlichen haben den Wissenstest erfolgreich abgelegt.
Inhalt des diesjährigen Wissenstests war Fahrzeugkunde. Zum Erlangen der Stufe 1 und Stufe 2 mussten 10 bzw. 20 Theoriefragen beantwortet werden. Bei Stufe 3 waren es 25 Theoriefragen, sowie ein praktischer Teil.

Wir gratulieren unseren 7 Jugendlichen und wünschen weiterhin viel Spaß in der Feuerwehr!

Folgende Stufen wurden abgelegt:
Stufe 1 (Bronze): Lesley Trautzsch, Paul Ebert, Tim Nees
Stufe 2 (Silber): Elisa Thornagel, Nina Jung
Stufe 3 (Gold): Aaron Mende, Johannes Thornagel

Am 17.10.2018 überreichte die Raiffeisenbank Höchberg EG der Jungendfeuerwehr Waldbrunn einen Spendenscheck in Höhe von 250,-€. Der Scheck wurde dankend entgegen genommen und dient der Jugendarbeit und Nachwuchsförderung unserer Jugendfeuerwehr. Speziell in den Zeiten wo die Nachwuchsgewinnung eine Herausforderung für Betreuer und Jugendwarte sind, freuen wir uns über jegliche Unterstützung.


Denn die Jugendfeuerwehr von Heute sind IHRE Helfer von Morgen!


Lust an der Jugendarbeit unserer Feuerwehr bekommen?
>>> Dann schau HIER vorbei <<<<

Copyright © 2019 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen