Am Freitagnachmittag den 30.09.2022 alarmierte die Leitstelle Würzburg die Feuerwehren Waldbrunn, Waldbüttelbrunn und Helmstadt auf die A3 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren PKW. Alarmzeit war 14:23 Uhr. Gemeldet wurde die Einsatzstelle auf der A3 Richtung Frankfurt an der AS Helmstadt. Parallel wurde die Landkreisführung sowie Einheiten von Rettungsdienst und Polizei gerufen.


An der Einsatzstelle angekommen, wurde die Lage erkundet und die Unfallstelle abgesichert. Ein Wohnmobil und zwei weitere PKW kollidierten miteinander. Die Feuerwehr unterstützte bei der Patientenversorgung und Betreuung der betroffenen Personen. Der Brandschutz wurde sichergestellt. Auslaufende Betriebsmittel wurden aufgenommen und bei der Fahrbahnreinigung wurde unterstützt.


Nach zwei Stunden war der Einsatz für die Kräfte beendet und die Feuerwehren rückten wieder ein. Es entstand ein Rückstau von der Anschlussstelle Helmstadt bis hin zur Anschlussstelle Heidingsfeld. Im Rückstau ereignete sich ein weiterer Unfall. Die Freiwilligen Feuerwehrkräfte aus Kist kümmerten sich um diesen.


Eingesetzte Kräfte:
•    Land 5
•    Land 7/1
•    FF Waldbrunn
•    FF Waldbüttelbrunn
•    FF Helmstadt
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2021 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.