Am 31.07.2020 alarmierte die ILS Würzburg um 19:42 Uhr mehrere Rettungskräfte auf die Autobahn A3 bei Kist. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall zwischen LKW und PKW. Laut Alarmmeldung war eine Person eingeklemmt. Die Einsatzstelle wurde auf der A3 bei KM281 zwischen dem Autobahndreieck Würzburg West und der Anschlussstelle Kist gemeldet.
Das ersteintreffende Rettungsmittel war der Rettungswagen aus Kist. Diese fanden ein PKW unter einem Sattelzug vor. Die RTW Besatzung rettete den eingeschlossenen PKW-Fahrer. Nach der Patientenstabilisierung wurde die schwerverletzte Person ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte bei der PKW-Bergung.
Nach 30 Minuten konnten die Einsatzkräfte reduziert werden und die ersten Fahrzeuge rückten wieder ein.


Eingesetzte Kräfte:
•    Land 5/2
•    Land 5/3
•    FF Waldbrunn
•    FF Kist
•    FF Helmstadt
•    FF Hettstadt
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2020 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.