Die Leitstelle Würzburg meldete am Freitagmorgen um 11:34 Uhr eine Rauchentwicklung an der Böschung der A3. Gemeldet wurde diese Rauchentwicklung in Fahrtrichtung Würzburg bei KM 276,5.

An der Einsatzstelle wurde ein Böschungsbrand vorgefunden. Auf einer Länge von ca. 100 Metern stand die Böschung in Brand. Mit zwei C-Rohren wurde der Brand gelöscht. Zusätzlich kamen sogenannte Feuerpatschen zum Einsatz. Die Fläche wurde nach den Löscharbeiten ausreichend gewässert, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Ebenfalls wurde mit der Wärmebildkamera auf Glutnester geprüft.

Nach 45 Minuten konnten die Kräfte wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
•    FF Waldbrunn
•    FF Helmstadt
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2019 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok