Am Donnerstagnachmittag kam es auf der A3 Richtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall mit einem Sattelzug, einem Kleintransporter und einem beteiligten PKW. Um 16:04 Uhr wurden mehrere Rettungsmittel mit dem Schlagwort "VU mehrere Personen eingeklemmt" zur Einsatzstelle disponiert.

Bei Eintreffen war bereits eine Person befreit worden. Diese wurde medizinisch erstversorgt. Der LKW Fahrer wurde ebenfalls betreut. Eine Person war eingeklemmt und wurde mit hydraulischem Rettungsgerät befreit. Um die Person zu retten, wurde das Verfahren der "großen Seitenöffnung" angewandt. Parallel wurde die Autobahn komplett gesperrt. Die Batterien wurden abgeklemmt. Außerdem wurde der Brandschutz sichergestellt. Auslaufende Betriebsmittel wurden aufgefangen und abgebunden.

Nach einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehren beendet und die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte:
•    Land 1
•    FF Waldbüttelbrunn
•    FF Hettstadt
•    FF Waldbrunn
•    Notarzt
•    Rettungsdienst
•    Einsatzleiter Rettungsdienst
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2019 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok