Am Freitagmorgen um 03:12 Uhr wurden die Feuerwehren Waldbrunn, Mädelhofen und Helmstadt auf die BAB3 Richtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Zusätzlich wurde Rettungsdienst und Polizei zum Unfallort disponiert.

Am Einsatzort wurde festgestellt, dass ein PKW nach der Kollision mit einem LKW und einem Rettungswagen von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben liegen geblieben ist. Bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit und der Rettungsdienst versorgte die Person. Die Feuerwehren sicherten die Einsatzstelle auf der dreispurigen Autobahn ab und leuchteten die Einsatzstelle aus. Der PKW wurde auf auslaufende Flüssigkeiten kontrolliert. Im Anschluss wurde bei der Fahrbahnreinigung unterstützt.

Nach einer Stunde konnten die Kräfte die Einsatzstelle verlassen und im Gerätehaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
•    Land 5
•    Land 5/3
•    FF Waldbrunn
•    FF Mädelhofen
•    FF Helmstadt
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Einsatzleiter Rettungsdienst
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2019 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok