Eine besondere Überraschung hatten die Vereinsmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn am Sonntagmorgen den 11.11.2018 für den Ehrenkommandant Karl Fuchs parat. An diesem Tag feierte er seinen achtzigsten Geburtstag.


Zu diesem besonderen Anlass machten sich 35 aktive und passive Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn auf um Karl Fuchs zu einer Überraschungsrundfahrt durch das Dorf einzuladen. Die Überraschung war sichtlich gelungen. Der historische Kommandantenhelm und die obligatorische Einsatzleiterweste durften natürlich nicht fehlen. Mit dem Befehl „Aufsitzen!“ übernahm Karl Fuchs wieder das Kommando und führte den Konvoi an. Im Anschluss durfte der Rentner, welcher viele Jahre einen Getränkehandel inne hatte, ein Fass mit Bier anstechen und die magischen Worte „o zapft is“ an die Mannschaft verkünden. Standesgemäß wurde „Karre“ zur Gaststätte Waldbrunner Hof chauffiert und mit einem Ehrenspalier in den Innenhof begleitet wo auch schon der Waldbrunner Musikverein mit einem Ständchen wartete. Im weiteren Tagesverlauf besuchte sogar eine kleine Abordnung der Partnerfeuerwehr aus dem Westerwald den Jubilar. Neben Kommandant Alfred Wilhelm und seinen beiden Stellvertretern waren auch von der Landkreisführung der Kreisbrandinspektor Winfried Weidner sowie Bürgermeister Hans Fiederling mit seiner Stellvertreterin anwesend.

Copyright © 2019 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok