Zu einem Folgeeinsatz, beim vorherigen Verkehrsunfall kurz vor Fronberg Nord, kam es um 09:32 Uhr. Im Abschnitt Fronberg Richtung AS Wertheim/ Lengfurt wurden mehrere Feuerwehren gerufen.

An der Einsatzstelle kollidierten mehrere LKW und PKW miteinander. Bei einem LKW trat eine unbekannte Substanz aus. Anfangs wurde davon ausgegangen, dass es sich um chemisches Gefahrgut handelte. Dies bestätigte sich nicht.
Ein weiterer PKW war zwischen zwei Sattelzügen eingeklemmt. Der Fahrer wurde mit hydraulischem Gerät befreit. Für den Fahrer kam leider jede Hilfe zu spät.

Die Autobahn war in Richtung Frankfurt für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Ausweichstrecken waren überlastet. Eine fehlende Rettungsgasse erschwerte das Durchkommen zur Unfallstelle enorm.

Dies kostete die Rettungskräfte wertvolle Zeit.

Eingesetzte Kräfte:

•    Land 1
•    FF Helmstadt
•    FF Uettingen
•    FF Neubrunn
•    FF Wertheim
•    FF Bettingen
•    FF Dertingen
•    FF Waldbrunn
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2019 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.