Zu einem Verkehrsunfall mit einem LKW und zwei PKW`s kam es am Freitagabend den 17.07.2015 um 19:42 Uhr. Der Unfall ereignete sich im Kreuzungsbereich von der B8 auf die B468. Alarmiert wurden die Feuerwehren Waldbrunn und Mädelhofen, sowie die First Responder Waldbrunn mit Rettungsdienst, Notärzten und Polizei.

An der Einsatzstelle eingetroffen bot sich die Lage wie folgt: Ein Sattelzug kollidierte mit einem PKW. Der PKW blieb völlig demoliert auf der Fahrbahn liegen. Ein zweiter PKW wurde durch umherfliegende Trümmerteile beschädigt. Der LKW verkeilte sich in der Leitplanke und blieb im Straßengraben liegen. Um fünf verletzte Personen wurde sich anfangs gekümmert. Eine Person erlitt schwere Verletzungen. Die Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben. Des Weiteren wurde der Rettungsdienst von den First Respondern bei den Rettungsarbeiten unterstützt. Sicherungsmaßnahmen der Unfallstelle wurde Erstellt.

Im zweiten Schritt wurde die Ladung des Sattelaufliegers erkundet. Ein Tank des LKW`s war undicht und musste abgepumpt werden. Weitere austretende Betriebsstoffe wurden abgefangen und ab gestreut. Die Fahrbahn wurde gereinigt und der Brandschutz sicher gestellt. Das Wasserwirtschaftsamt wurde verständigt.

Während der Rettungsarbeiten war die B8 komplett gesperrt. Der Verkehr wurde an der Kreuzung nach Waldbrunn abgeleitet. Nach 2,5 Stunden war der Einsatz beendet und die Kräfte rückten wieder ein. Die Bergungsarbeiteten an dem LKW dauerten bis in die Morgenstunden.

Eingesetzte Kräfte:
•    Land 5
•    FF Mädelhofen
•    FF Waldbrunn
•    First Responder Waldbrunn
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Christoph 18
•    Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
•    Polizei

 

Copyright © 2024 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Datenschutz - Kontakt - Links

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.