Aktuelles aus der Jugendfeuerwehr

Bei der gestrigen Jugendübung konnte uns das nasse Wetter nicht davon abhalten, noch mehr Wasser auf den Feuerwehrhof zu spritzen. In Dreiergruppen wurden die unterschiedlichen Hydranten (Überflurhydrant ohne Fallmantel, Überflurhydrant mit Fallmantel sowie der Unterflurhydrant) in Betrieb genommen.

Im Anschluss an den praktischen Teil, wurde der Ablauf eines Löschangriffs gemeinsam durchgesprochen.

Hast auch Du Lust auf spannende und actionreiche Übungen, neue Freunde und jede Menge Spaß, bist zwischen 12 und 18 Jahre alt und kommst aus Waldbrunn?
Dann komm einfach zu unserer nächsten Übung am Dienstag 28.03.2017 um 18:30 zu uns ins Feuerwehrhaus, oder melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Dich!

 

Bei der Jugendübung der Feuerwehr Waldbrunn am 14.02.2017 stand die Bildung eines Jugendausschusses auf dem Programm.
Als Jugendsprecher wurden Johannes Thornagel gewählt, dessen Stellvertreterin Elisa Thornagel ist. Außerdem wurde Julius Kleespies als Kassier gewählt.
Nina Jung bekleidet nun das Amt der Schriftführerin, Aaron Mende ist ihr Stellvertreter.
Die Jugendfeuerwehr wird geleitet vom 1. Jugendwart Dominik Kuhn und dessen Stellvertreter Sebastian Weidner.

Als Betreuerin unterstützt Monja Wilhelm die beiden Jugendwarte.

Hast auch Du Lust auf spannende und actionreiche Übungen, neue Freunde und jede Menge Spaß, bist zwischen 12 und 18 Jahre alt und kommst aus Waldbrunn?
Dann komm einfach zu unserer nächsten Übung am Dienstag 14.03.2017 um 18:30 zu uns ins Feuerwehrhaus, oder melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Dich!

Im Bild: Vorne v.l.n.r.: Elisa Thornagel, Julius Kleespies, Nina Jung
Hinten v.l.n.r.: Johannes Thornagel, Dominik Kuhn, Aaron Mende

Am Dienstag den 04.11.2014 fand erstmals eine Gemeinschaftsübung der Atemschutzgruppe und der Jugendfeuerwehr am Feuerwehrhaus statt.
Pünktlich um 19:15 Uhr konnte die Übung beginnen. Ziel der kombinierten Heißausbildung war es zum einen Teil für die Atemschutzgruppe den Umgang mit der neuen Wärmebildkamera zu schulen. Weitere Schulungsinhalte der Praxisübung, waren der standardmäßige Aufbau nach der internen fixierten „Standardeinsatzregel Brand – Menschenleben in Gefahr“. Ferner ging es um den sicheren Umgang mit dem Hohlstrahlrohr bei der Brandbekämpfung.


Ziel der Jugendfeuerwehr war primär die Löschwasserversorgung vom LF 8 zum HLF 20 aufzubauen und außerhalb des Gefahrenbereiches zu unterstützen.
Als Einsatzszenario wurde ein Zimmerbrand mit einer vermissten Person angenommen. Das erst eintreffende Fahrzeug stellte die Atemschutzgeräteträger bereit und Begann umgehend mit dem Löschaufbau und der Menschenrettung. Die Person (eine Puppe) wurde rasch gefunden und gerettet. Das nachrückende LF 8 mit den Jugendlichen kümmerte sich um die Wasserzufuhr. Natürlich durften die Jugendlichen im Übungsverlauf auch selbst einige Strahlrohre in Betrieb nehmen und sich mit der Wärmebildkamera auseinander setzen.

Zum Abschluss der Atemschutzübung stand für die Geräteträger ein kleiner Fitness Workout mit dem Atemschutzgerät auf dem Plan. Hierzu absolvierten die Atemschützler mit voller Ausrüstung und angeschlossenem Lungenautomat eine Konditionsstrecke. So konnte die Belastung bei einem echten Einsatz simuliert werden.
Erfreulich ist auch, dass vom heimischen Unternehmen Hensel zwei neue Atemschutzgeräteträger aus Zell und Margetshöchheim an der Übung teilnahmen und die Wehr tagsüber bei Einsätzen verstärken können.

 

Wie in den letzten Jahren, findet am Samstag den 14.12.2013 ab 8 Uhr, wieder der alljährige Christbaumverkauf statt.

Im Angebot sind frisch geschlagene Nordmanntannen und Fichten, welche wir für Sie gerne Innerorts kostenfrei ausliefern.

Der Erlös kommt der Jugendfeuerwehr zu gute.

 

Wir freuen uns auf Sie!

banner-christbaumverkauf

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links