Einsätze

Zum zweiten Einsatz des Tages wurde die Feuerwehr in die Grabenstraße zu einem brennenden PKW gerufen.

Um 17:04 Uhr begann das Fahrzeug aufgrund eines technischen Defektes zu brennen.

Bei Eintreffen war das Feuer mittels eines Feuerlöschers bereits bekämpft. Es wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt, abschließend wurde der PKW mit der Wärmebildkamera auf Glutnester kontrolliert.

Nach 45 Minuten war der Einsatz beendet und die Kräfte rückten wieder ein. Kurz darauf wurden die First Responder zu einem medizinischen Notfall auf die A3 gerufen.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Am Morgen des 24.02. wurde die Feuerwehr Waldbrunn zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen auf die B468, Höhe der Anschlussstelle Helmstadt, gerufen.

Vor Ort sind zwei PKW im Kreuzungsbereich miteinander kollidiert. Durch ausgelaufene Betriebsstoffe war die Fahrbahn stark verschmutzt. Die Feuerwehr nahm die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und unterstützte die Polizei bei der Verkehrsregelung.

Nach rund einer Stunde konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen und wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • Polizei

 Hinweis zu Einsatzbildern

Zu einem Folgeeinsatz, beim vorherigen Verkehrsunfall kurz vor Fronberg Nord, kam es um 09:32 Uhr. Im Abschnitt Fronberg Richtung AS Wertheim/ Lengfurt wurden mehrere Feuerwehren gerufen.

An der Einsatzstelle kollidierten mehrere LKW und PKW miteinander. Bei einem LKW trat eine unbekannte Substanz aus. Anfangs wurde davon ausgegangen, dass es sich um chemisches Gefahrgut handelte. Dies bestätigte sich nicht.
Ein weiterer PKW war zwischen zwei Sattelzügen eingeklemmt. Der Fahrer wurde mit hydraulischem Gerät befreit. Für den Fahrer kam leider jede Hilfe zu spät.

Die Autobahn war in Richtung Frankfurt für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die Ausweichstrecken waren überlastet. Eine fehlende Rettungsgasse erschwerte das Durchkommen zur Unfallstelle enorm.

Dies kostete die Rettungskräfte wertvolle Zeit.

Eingesetzte Kräfte:

•    Land 1
•    FF Helmstadt
•    FF Uettingen
•    FF Neubrunn
•    FF Wertheim
•    FF Bettingen
•    FF Dertingen
•    FF Waldbrunn
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Am Dienstagmorgen kam es um 8:22 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A3 Richtung Frankfurt bei KM 271. Umgehend rückten drei Feuerwehrfahrzeuge Richtung Einsatzstelle aus.

Bei winterlichen Straßenverhältnissen kollidierten mehrere PKW miteinander. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte die Polizei. Nach einer Stunde war der Einsatz abgehandelt.

Im Anschluss kam es zu einem Folgeeinsatz mit eingeklemmter Person im Baustellenbereich zwischen dem Parkplatz Fronberg Nord und der AS Wertheim.

Eingesetzte Kräfte:
•    FF Waldbrunn
•    Rettungsdienst
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Am Donnerstagmorgen wurde die Feuerwehr Waldbrunn um 05:50 Uhr zusammen mit den First Respondern auf die BAB 3 Richtung Frankfurt gerufen.

An der Einsatzstelle war ein Transporter auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren. Der Transporter befand sich auf der linken Fahrspur und der Sattelzug einige hundert Meter weiter auf dem Standstreifen. Der Transporterfahrer wurde von den First Respondern und Rettungsdienst versorgt. Die Feuerwehr nahm auslaufende Betriebsstoffe auf, leuchtete dein Einsatzort aus und sicherte die Unfallstelle ab.

Nach 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen und wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:
• Land 5
• FF Waldbrunn
• First Responder Waldbrunn
• Rettungsdienst
• Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links