Einsätze

Am 10.07.2016 kam es um 20:35 Uhr im Ortsgebiet Waldbrunn zu einem Wespeneinsatz.

Eingesetzte Kräfte:
• FF Waldbrunn

Am 06.07.2016 kam es um 19:16 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB3 in Richtung Frankfurt. Ein Sattelzug fuhr auf einen PKW auf und schleuderte den PKW in den Graben. Alarmiert wurden neben drei Feuerwehren auch Rettungsdienst, First Responder und ein Rettungshubschrauber wurde zur Einsatzstelle gerufen.

Bei Eintreffen der Feuerwehren wurde die Einsatzstelle abgesichert. Der betroffene PKW befand sich im Graben. Eine verletzte Person wurde vom Rettungsdienst betreut. Eine weitere, verletzte Person befand sich im Fahrzeug. Die Person wurde schonend aus dem PKW gerettet und mit einem Rettungshelicopter in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Fahrbahnreinigung und Unfallaufnahme wurde unterstützt. Der verunfallte Sattelzug wurde auf auslaufende Flüssigkeiten und Leckagen überprüft.

Während des Rettungseinsatzes war die Autobahn Richtung Frankfurt komplett gesperrt. Ein Feuerwehrfahrzeug verblieb an der AS Helmstadt und regelte den Verkehr.
Nach zwei Stunden konnten die Feuerwehren die Einsatzstelle wieder verlassen und einrücken. Während des Rückstaus kam es zu einem Folgeunfall im Stau. Hier fuhr ein Einsatzfahrzeug die Unfallstelle an.


Eingesetzte Kräfte:
• Land 5/2
• FF Waldbüttelbrunn
• FF Uettingen
• FF Waldbrunn
• First Responder Waldbrunn
• Rettungsdienst
• Notarzt
• Einsatzleiter Rettungsdienst
• Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

 

Am Mittwochmorgen den 15.06.2016 wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Die Einsatzstelle lag auf der A3 Richtung Frankfurt bei Kilometer 272.

An der Einsatzstelle waren zwei Kleintransporter mit zwei Sattelzügen kollidiert. Eine Person wurde schwerverletzt und eine Person zog sich leichte Verletzungen zu. Zudem bot sich ein Lagebild, dass die Unfallfahrzeuge über Dreihundertmetern auseinander standen. Trümmerteile befanden sich auf der Fahrbahn.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte den Rettungsdienst bei der Arbeit. Von den Fahrzeugen wurden auslaufende Betriebsstoffe abgebunden und aufgefangen. Die Batterien der Fahrzeuge wurden abgeklemmt.

Nach zwei Stunden konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen und einrücken. Während des Einsatzes bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern.

Eingesetzte Kräfte:
•    FF Waldbrunn
•    Rettungsdienst
•    Christoph 18
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Am 30.06.2016 kam es um 15:12 Uhr zu einem Zimmerbrand in Waldbrunn. Umgehend rückten die Feuerwehren Waldbrunn und Eisingen aus.

In einem Zimmer kam es zu einem Brand. Zwei Personen wurden verletzt. Der Strom wurde im Haus abgestellt. Nachdem das Feuer aus war wurde die Wohnung belüftet und das Brandgut ins Freie gebracht. Die Brandwohnung wurde mit der Wärmebildkamera untersucht.

Nach 1,25 Stunden konnten die Kräfte wieder einrücken.


Eingesetzte Kräfte:
• Land 5
• FF Eisingen
• FF Waldbrunn
• Rettungsdienst
• Notarzt
• Einsatzleiter Rettungsdienst

Hinweis zu Einsatzbildern

Um 10:04 Uhr wurde die Feuerwehr Waldbrunn am Donnerstag den 02.06.2016 zu einer Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert.
Nach der Unterstützung Mittels Schleifkorbtrage konnte die Feuerwehr wieder einrücken.


Eingesetzte Kräfte:
• FF Waldbrunn
• Rettungsdienst

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links