Einsätze

Am Sonntagabend den 09.03.2014 ereignete sich auf der B468 ein Verkehrsunfall mit einem PKW. Ein PKW kollidierte in der Autobahn Unterführung mit der Leitplanke.

Die First Responder versorgten den verletzten Fahrer und übergaben die Person bei Eintreffen des Rettungsdienstes. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und leitete, in Absprache mit der Polizei, den Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet, die Batterie wurde abgeklemmt und auslaufende Flüssigkeiten wurden aufgenommen. Abschließend wurde bei der Verladung des PKW`s durch den Abschleppdienst geholfen.

Nach 1,5 Stunden war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • First Responder Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

 

Am Donnerstagabend den 16.01.2014 wurden die Feuerwehren Helmstadt, Waldbrunn und Uettingen auf die BAB 3 Richtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Umgehend rückten Rettungskräfte und Feuerwehr zur Unfallstelle bei KM 267,5 Richtung Frankfurt aus. An der Einsatzstelle bot sich die Lage, dass bei einem Auffahrunfall in Summe fünf PKW beteiligt waren. Betroffene Personen wurden betreut und versorgt. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und kontrollierte die PKW`s auf auslaufende Betriebsstoffe. Die Unfallstelle wurde großflächig ausgeleuchtet. Der Verkehr konnte über dem Standstreifen abfließen. Es bildete sich ein Stau von ca. drei Kilometer Länge.

Im Einsatz waren neben den Freiwilligen Feuerwehren auch KBM Land 1/4 sowie Rettungsdienst und Polizei. Nach 1,5 Stunden konnten die letzten Kräfte die Einsatzstelle verlassen und einrücken. Die Unfallermittlungen hat die Polizei übernommen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Land 1/4
  • FF Helmstadt
  • FF Uettingen
  • FF Waldbrunn
  • Notarzt
  • Rettungsdienst
  • Polizei

 

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links