Am Samstag den 22.07.2017 wurde die Feuerwehr Waldbrunn zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW auf der BAB 3 alarmiert. Ein PKW kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Anschluss mehrfach.

Die eintreffende Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Im verunfallten PKW befanden sich sechs Personen, darunter vier Kinder. Diese wurden zum Teil lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr versorgte die verletzten Personen und unterstützte den Rettungsdienst bei den Rettungstätigkeiten.

Während des Einsatzes von zwei Rettungshubschraubern war die BAB 3 in Richtung Frankfurt komplett gesperrt. Es entstand ein längerer Rückstau. Das technische Hilfswerk leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Helmstadt ab. Nach 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei übergeben und rückte wieder ein.

Eingesetzte Kräfte:
•    FF Waldbrunn
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Rettungshubschrauber
•    Einsatzleiter Rettungsdienst
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links