Am 11.06.2017 kam es auf der B8 zwischen Waldbüttelbrunn und Waldbrunn zu einem Verkehrsunfall mit einem PKW. Der PKW kam von der Fahrbahn ab und prallte an einen Baum. Alarmiert wurden die Feuerwehren Waldbüttelbrunn, Waldbrunn und Hettstadt.

Als die Feuerwehr eintraf, waren zwei Kinder durch Ersthelfer aus dem PKW befreit. Eine Person war im PKW eingeklemmt. Der PKW wurde mit einem Seil und einer Seilwinde gegen weiteres Abrutschen gesichert. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde ein Zugang geschaffen und der PKW geöffnet. Parallel wurde Geäst, welches den Rettungsweg versperrte, aus dem Weg geräumt. Der Brandschutz wurde sichergestellt und auslaufende Betriebsmittel wurden abgebunden. Die Feuerwehr sperrte in Absprache mit der Polizei die B8 ab Abzweig Waldbrunn und in Waldbüttelbrunn komplett.


Nach einer Stunde und 15 Minuten konnten die Feuerwehren die Einsatzstelle verlassen und der Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte:
•    Land 5/1
•    FF Waldbüttelbrunn
•    FF Hettstadt
•    FF Waldbrunn
•    Rettungsdienst
•    Notarzt
•    Einsatzleiter Rettungsdienst
•    Polizei

Hinweis zu Einsatzbildern

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links