Am Dienstagmorgen den 22.07.2014 kam auf der BAB 3 in Richtung Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren PKW. Kurz nach der Anschlussstelle Helmstadt kollidierten zwei PKW miteinander.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle versorgten die First Responder Waldbrunn zwei schwer verletzte Personen. Eine Person wurde unverzüglich mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Weitere Unfallbeteiligte wurden betreut. Die Feuerwehr sicherte den Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Bei der Bergung der Unfallautos wurde ebenfalls unterstützt.

Während der Rettungsmaßnahmen war die Autobahn für eine knappe Stunde komplett gesperrt. Im Anschluss konnten zwei Fahrspuren freigegeben werden. Nach 2,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • First Responder Waldbrunn
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Rettungsdienst
  • Christoph 18
  • Polizei

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links