Aktuelles

Im Jahr 2000 wurde die First-Responder Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn gegründet.

Die Helfer vor Ort (HvO) gewährleisten seither Tag und Nacht die Erstversorgung in Notfällen.

Während man zu Beginn mit gerade einmal 15 Einsätzen im Jahr noch überschaubar blieb, lief der „Piepser“ der Gruppe im vergangenen Jahr bereits 145 mal. Die reinen Feuerwehr-Einsätze sind dabei noch gar nicht berücksichtigt.

Am 12.07.2014 war es dann soweit. Die First-Responder Waldbrunn wurden zu ihrem 1.000 Einsatz gerufen.

Aber nur alleine die Anzahl der Einsätze zu betrachten genügt nicht, denn hinter jedem versorgten Patienten steckt ein Einzelschicksal. Das Spektrum der Einsatzarten ist äußerst vielfältig. Sehr häufig sind z.B. Herzinfarkte, Kreislaufstörungen, Schlaganfälle oder Unfälle. In fast allen Fällen sind die Patienten und Angehörigen jedoch immer sehr erleichtert wenn die Ersthelfer schon wenige Minuten nach dem Absetzen des Notrufs an der Tür klingeln.

Neben dem Ortsgebiet versorgt die Waldbrunner Truppe auch die Nachbargemeinde Eisingen und sind bei Unfällen auf den umliegenden Straßen präsent. Die Bundesautobahn BAB 3 gehört ebenfalls zum Einsatzgebiet.

Um für alle Notfallsituationen gerüstet zu sein, befinden sich die derzeit 16 weiblichen und männlichen Mitglieder der HvO-Gruppe in regelmäßigen Aus- und Fortbildungen.

Die Alarmierung der speziell ausgebildeten Ersthelfer erfolgt durch die Integrierte Leitstelle in Würzburg automatisch bei der Anforderung von Notarzt oder Rettungsdienst.

Da die First-Responder in der Regel zuerst an der Einsatzstelle eintreffen, obliegen ihnen die Maßnahmen der Erstversorgung bis zum Eintreffen der weiteren Hilfskräfte. Durch den sich aus der örtlichen Nähe ergebenden Zeitvorsprung konnten seit Bestehen der HvO-Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn auch in Waldbrunn und Eisingen bereits viele Leben gerettet werden.

Gruppenfoto-First-Responder

First-Responder-Einsatz,-Wa

Anlässlich der 850 Jahrfeier unserer Gemeinde, findet vom 11.-13-.07.2014 das Jubiläumsdorffest rund um das Rathaus statt. Von Freitag bis Sonntagabend warten viele High Lights wie „THE JETS“, der traditionelle Bieranstich und vieles mehr auf die Gäste.

Umrahmt wird das Jubiläumsdorffest von den vielen Waldbrunner Vereinen, die mit Leckereien aller Art die verschiedenen Stände schmücken. Auch verschiedene Aktionen und Themenstände wird es geben.

Der Feuerwehrverein sorgt für kühle Getränke und frisches Würzburger Hofbräu Fassbier. Auch Sekt, Wein und eine Cocktailbar wird nicht fehlen. Kulinarisch warten Leckereien wie Haxen, Spanferkelrollbraten und vieles mehr.

Fußballfans kommen ebenfalls auf Ihre Kosten. Während die deutsche Nationalelf um das beste Treppchen kämpft, ist eine Live-Übertragung während der WM-Finalspiele mit Leinwand aufgeboten.

 

Wir wünschen allen Gästen und Mitwirkenden viel Spaß und ein gelungenes Jubiläumswochenende in der 850 Jahre JUNGEN Gemeinde WALDBRUNN.

Dorffest_Waldbrunn_850_J

Festprogramm:

Freitag 11. Juli 2014

Jubiläumsparty mit „THE JETS“

Beginn: 19.00 Uhr / Eintritt frei

Rathausplatz

 

Samstag 12. Juli 2014

Offizielle Eröffnung

mit Bieranstich

Beginn: 16.00 Uhr

Rathausplatz

 

Sonntag 13. Juli 2014

9.30 Uhr Festgottesdienst

anschließend Festbetrieb

 

Am 05.07.2014, hoch über den Dächern Würzburgs, gaben sich Markus und Carolin Haberstumpf (geb. Hupp) das Ja-Wort.

Dass dies keine normale Hochzeitsfeier war zeigte sich als sich das Hauptportal des „Käppele“ öffnete. Ein Spalier aus Feuerwehrschlauch und Rosen empfing das glückliche Brautpaar bei strahlendem Sonnenschein.

Zu den ersten Gratulanten zählte natürlich die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn, da Markus und Carolin tief innerhalb der Feuerwehr verwurzelt sind. Markus als Gruppenführer, Carolin als Atemschutzgeräteträgerin und Schriftführerin des Vereines.

Selbstverständlich wurde das Jubelpaar nach der Trauung umringt von Freunden und Vertretern der vielzähligen Vereine, denen die beiden angehören. Neben Ihrer selbstlosen Tätigkeit bei der Feuerwehr, sind beide auch noch im Waldbrunner Carneval Club (WCC) aktiv. Außerdem ist Markus seit Mai dieses Jahres als Gemeinderat tätig. Die standesgemäße Abfahrt vom Käppele durfte natürlich nicht fehlen.

Wir wünschen den beiden alles Gute für ihre gemeinsame Zukunft.

feuerwehr_waldbrunn_5.7.14feuerwehr_waldbrunn_5.7.141

feuerwehr_waldbrunn_5.7.142feuerwehr_waldbrunn_5.7.143

 

Die Feuerwehr Waldbrunn feiert 130 Jahre Helfen aus Leidenschaft und 25 Jahre Nachwuchsgewinnung mit unserer Jugendfeuerwehr!

 

 

 

Am 30.05.2014 werden wir unser 130 Jähriges Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr sowie unser 25 Jähriges Jubiläum der Jugendfeuerwehr feiern.

 

Da die Jugend bekanntlich die Zukunft ist, haben wir den Schwerpunkt auf die Jugendfeuerwehr gelegt.

 

Wir beginnen um 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus unser Fest und starten mit Musik für unsere Jugendlichen Gäste. Im Anschluss werden wir Unterhaltungs und Tanzmusik für alle Altersgruppen anbieten.

 

Im festlich gestalteten Innenhof werden alle auf Ihre Kosten kommen und zu einer gelungen Veranstaltung beitragen.

 

Neben einer Cocktailbar mit frisch gemixten Cocktails und einer Bar, haben wir speziell für unsere Jugendliche Gäste eine alkoholfreie Cocktailbar. Natürlich lädt auch unsere Kaffeebar mit Kuchenspezialitäten zum gemütlichen Verweilen ein. Für die deftigen Geschmäcker wartet unser Grillstand auf Sie.

 

Die Veranstaltung wird im Hof des Feuerwehrhauses stattfinden:

 

Hohe-Baum-Str. 23, 97295 Waldbrunn

 

plakat_fwfest2014

 

Im Rahmen der 850 Jahrfeier von Waldbrunn und des 130 jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr trafen sich am 01.05.2014, dem Tag der Arbeit, die aktive Mannschaft zum nachstellen des historischen Gruppenfotos von 1894. Trotz des Maifeiertages konnten leider einige Kameraden nicht an dem Gruppenfoto teilnehmen.

Hintergründe zum historischen Foto von 1894:

In Zeiten des deutschen Kaiserreichs entstand das Gruppenfoto der 10 Jahre jungen Feuerwehr. Vor 120 Jahren, anlässlich des Besuches von Bischof Franz Josef von Stein reihten sich die 30 Feuerwehrleute am heutigen Rathaus von Waldbrunn ein. Das heutige Rathaus fungierte damals als Dorfschule. Die danebengelegene Kirche befand sich zu diesem Zeitpunkt noch im Bau. Im selben Jahr wurde auch der Bau des Berliner Reichstages fertig gestellt.

Das Foto zählt zu eines der ersten Bildaufnahmen aus der Gemeinde Waldbrunn. Das Original hängt im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses.

Auf dem historischen Foto sind zu sehen:

Hornisten: „Meldeempfänger“ diese alarmierten die Floriansjünger im Schadensfalls (Mann mit Trompete)

Steiger: Vergleichbar mit dem heutigen Angriffstrupp (Personen auf der Leiter)

Sanitäter: Personal mit besonderer Medizinischer Kenntnis (Ersthelfer)

Sowie: Gruppenführer und Kommandanten sind im Bild links sichtbar

Die Gemeinde Waldbrunn konnte zum damaligen Zeitpunkt ca. 300 bis 400 Einwohner zählen. Gut 10% der Einwohner waren Feuerwehrdienstleistende, was für heutige Verhältnisse ein „Traumwert“ ist. Aktuell zählt die Feuerwehr rund 52 Aktive Mitglieder bei ca. 2700 Einwohnern.

historischesfoto1.5

historischesfoto1.52

historischesfoto1.53


Auf dem Bild zu sehen sind:

Vordere Reihe v. links n. rechts: Christian Baunach, Sebastian Weidner, Markus Haberstumpf, Marco Fella, Alfred Wilhelm, Marcus Kraus, Carolin Hupp, Dominik Kuhn, Monja Wilhelm, Stephanie Then, Bernhard Behra, Christopher Then, Armin Genheimer, Norbert Klüpfel, Kai Wilhelm, Manfred Klüpfel

Erhöhung auf der Straße: Florian Garrecht, Tobias Schneider, Andreas Schneider, Michael Pfund, Gerhard Höß, Stefan Müller, Manuel Menig, Sven Linkewitz

Linke Leiter v. unten n. oben: Philipp Lanny, Lukas Heeg

Rechte Leiter v. unten n. oben: Nicholas Wilhelm, Florian Fella

Fenster: Alexander Albert, Selina Wilhelm

 

Im Anschluss an das Porträt, wurde traditionell der Maibaum in der Dorfmitte aufgestellt. Der strömende Regen konnte der guten Laune am Dorfplatz nichts anhaben.

Copyright © 2017 Frewillige Feuerwehr Waldbrunn e.V.

Impressum - Kontakt - Links